TLZ. 08.08.2019

HWC-Narren unterstützen die Kirmes

Kleinobringen feiert mit Garde und Ballett

In der fünften Jahreszeit war Max Seymer noch als Prinz beim Weimarer Handwerker-Carneval zu erleben. Jetzt übernimmt der Kleinobringer, der als Neunjähriger zum ersten Mal die Kirmesfahne beim Umzug trug, wieder in seinem Heimatdorf Verantwortung: als Burschenvater der Kirmesgesellschaft. In diesem Amt steht ihm ein Jubiläum bevor. In dieser Woche feiern die Kleinobringer die Wiederbelebung ihres Kirchweihfestes vor 20 Jahren. Kirmes-Urgestein Christian „Käse“ Albrecht ist als Gründungsmitglied noch heute aktiv dabei. Die Kirmesmitglieder Harald Sundhaus, Daniel Reimann, Toni Jakubeit und Dustin Schün können überdies auf 15 Jahre Zugehörigkeit verweisen.

Die Narren aus Weimar wollen sich derweil bei Max Seymer revanchieren. Unter dem Motto „Kirmes Kleinobringen meets Handwerker-Carneval Weimar“ unterstützen sie diesmal unter anderem mit der Garde, Jugendgarde, Hofballett und Bella-Su Kasten das Kirmes-Programm am Samstag und Sonntag.